Ingenieurbuero Schlachter – ÖbVI, Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Was ist ein ÖbVI?

Der Öffentlicht bestellte Vermessungsingenieur – ÖbVI

ÖbVI‘s sind freiberuflich tätige Vermessungsingenieure/-innen, die durch das Land Baden-Württemberg zu dem öffentlichen Amt bestellt wurden, staatliche Vermessungsleistungen durchzuführen. Neben den Vermessungsämtern sind die ca. 150 ÖbVI‘s in Baden-Württemberg somit befugt, hoheitliche Vermessungen an Grundstücken auszuführen. Sie leisten damit für Privatpersonen, Unternehmen, Städte und Gemeinden sowie für andere staatliche Stellen einen wichtigen Beitrag zur Eigentumssicherung.

Zum ÖbVI kann bestellt werden, wer nach einem Hochschulstudium der Geodäsie auch die „Zweite Staatsprüfung“ abgelegt hat und einige Jahre Berufserfahrung im Liegenschaftskataster vorweisen kann. Bei der Ausübung ihrer staatlichen Tätigkeiten unterstehen die ÖbVI‘s der Fachaufsicht des zuständigen Ministeriums, welches regelmäßig die Qualität der Dienstleistungen prüft und die Amtsausübung überwacht.

Die Bestellung zum ÖbVI gilt für das gesamte Gebiet des Bundeslandes Baden-Württemberg. Wir sind jedoch vorrangig in den Landkreisen Waldshut, Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach tätig, frei nach dem Motto „aus der Region – für die Region!“ Sollte Ihr Projekt außerhalb dieser Landkreise liegen, so empfehlen wir Ihnen eine/n unserer dort zugelassenen ÖbVI-Kollegen/innen:

Einen Einblick in den Arbeitsalltag eines ÖbVI bietet der Erklärfilm „Karl ist ÖbVI“. Dieser Kurzfilm wurde erstellt vom BDVI, dem Berufsverband der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden